Sie sind hier: Startseite // Fische in unseren Gewässern

Äsche

Äsche Text

Die. Äsche
Link zu YouTube Video
http://www.youtube.com/watch?v=6cFeqdsquEA

Der Körper ist langgestreckt und im Querschnitt oval. Hohe lange Rückenflosse (Fahne), die Schwanzflosse ist tief eingeschnitten. Ein kleiner Kopf mit birnenförmige" Popille und ein spitzes unterständiges kleines Maul. Die Schleimschicht der Äsche erinnert in ihrem Geruch an Thymian. Die Seiten und der Bauch sind silberweiß bis gelblich.Im Bereich der Bauchflosse ist ein dunkelroter Fleck. Am Körper und auf der Rückenflosse sind unregelmäßige kleine schwarze Flecken (Punkte) verstreut.

Die Äsche lebt meist gesellig, wenn auch nie in großen Schulen, in kühlen, schnellfließenden, sauerstoffreichen Gewässern. Mit Sand oder Kiesgrund,und meidet sehr starke Strömungen. Sie ist gegen Abwässer sehr empfindlich. In Österreich nur ausnahmsweise in stehenden Gewässern und zwar an Ein- und Ausmündungen von Bächen und Flüssen. Sie steht frei im Wasser, manchmal an der Oberfläche, größere Fische über dem Grund; in trägen Zügen und lebhaften Rinnen über Kiesbänken.
Durch das massive Auftreten des Kormorans ist sie in den Voralpenflüssen bedroht!

Äsche Foto